Ergebnisse der Feldstudie

Wir präsentieren das erste große Ergebnis unserer großen Feldstudie zur Wirksamkeit von Hypnose bei der Rauchentwöhnung (durchgeführt Dezember 2020 bis Juni 2021):

86% aller motiviert teilnehmenden Probanden sind auch nach sechs Monaten rauchfrei!!

Abbildung: Nichtraucher-Quoten nach Motivation/Mitmachbereitschaft, © A. Wojak & Dr. L. Gilch

Ablauf: 

Die 83 Studienteilnehmer erhielten zwei geführte Online-Hypnosesitzungen im Abstand von einer Woche. Zur Festigung und Vertiefung der gegebenen Suggestionen wurden die Teilnehmer aufgefordert, ab Tag 3 nach Sitzung 1 zusätzlich kurze MP3-Hypnosen (sog. Suggestionsduschen) mindestens einmal täglich (über einen Zeitraum bis zwei Wochen nach Sitzung 1) anzuhören.

Beobachtungen:

Während der Hypnose-Sitzungen über Zoom wurde festgestellt, daß die Teilnehmer unterschiedlich bereit waren, sich auf die Hypnose (d.h. vor allem auf die geforderte Bereitschaft, sich zu entspannen) einzulassen. Um die Wirksamkeit vernünftig auswerten zu können, war es daher notwendig, die Teilnehmer nach der gezeigten Mitmachbereitschaft a-posteriori unterschiedlich aufzuteilen.

Das Bild unter den Teilnehmern war zunächst sehr unübersichtlich, wobei die Motivation der Teilnehmer auffallend weit auseinander zu gehen schien. Daher wurden die Teilnehmer aufgeteilt, je nachdem wie motiviert die individuelle Vertiefung nach Sitzung 1 konsequent durchgeführt wurde. Als objektives Kriterium nahmen wir die Anzahl des Anhörens der MP3-Aufnahmen zugrunde. Alle Teilnehmer, welche die MP3-Aufnahmen in den ersten beiden Wochen ausreichend oft angehört haben, teilen wir in eine Motivierte Gruppe ein; die restlichen Teilnehmer wandern in eine Gruppe mit zu wenig Mitmachbereitschaft (lazy group). In letzterer Gruppe fallen insbesondere viele Leute, die bereits innerhalb 3 Stunden nach Sitzung 1 geraucht haben, obwohl wir dies im Vorfeld strikt zu unterlassen angemahnt haben (Anzeichen zu geringer Motivation).

Während der Großteil der Teilnehmer seriös mitarbeitete, gab es leider 16 Teilnehmer, welche mit einer (objektiv!) zu geringen Ernsthaftigkeit oder Mitmachbereitschaft teilnahmen. Solche Teilnehmer standen z.B. während der Sitzung auf, streichelten Haustiere, oder fielen anderweitig negativ auf. Diese Teilnehmer wurden nicht in der Studie berücksichtigt.



Unser Ergebnis zeigt deutlich:

Teilnehmer, welche unser Protokoll konsequent durchgezogen haben, bleiben mit hoher Wahrscheinlichkeit nach sechs Monaten immer noch rauchfrei! Insbesondere beachte man den Anstieg nach Sitzung 2 in der Motivierten Gruppe, welche die Wichtigkeit der zweiten Sitzung sowie der individuellen Nachsorge verdeutlicht, während in der anderen Gruppen die Nichtraucherquoten fallen, kein nachhaltiger Effekt somit vorhanden ist. 

Hinweis: In diesem Bereich werden wir nach und nach die Ergebnisse zu unserer Feldstudie veröffentlichen. Den zugehörigen Forschungsartikel werden wir ebenfalls hier in Kürze verlinken. Schauen Sie einfach hin und wieder vorbei!

Kommentare sind geschlossen.